Deutschland nachrichten: Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Sport, sowie Weltnachrichten.

Politik Wirtschaft Gesellschaft Welt Sport Kultur

Schüsse auf Tschetschenien-Hochzeit in Dresden - Polizei ging in die Situation ein.

Die Feier der Tschetschenien-Hochzeit in Dresden verlief nicht ohne Zwischenfälle. Am Sonntag, 12. Juli, wurden Schüsse am Tanneberger Weg im Kreis Gorbitz gehört.

"Wir erhielten Anrufe von Anwohnern, die behauptet, zahlreiche Schüsse aus der Schrotflinte gehört zu haben", sagte der Justizvollzugsbeauftragte Heiko Perlebach (57 Jahre).

Aus Angst, dass die Situation eskalieren könnte, hat die Polizei eine spezielle Einheit lebEL (für lebensbedrohliche Situationen) an den Tatort geschickt. Polizeidienststellen, speziell auf lebensbedrohliche Situationen vorbereitet, kamen am Nachmittag gegen 18 Uhr am Tanneberger Weg an.

Laut vorläufigen Daten wurden Schüsse auf einer Tschetschenien-Hochzeit abgefeuert. Die Offiziere überprüften die persönlichen Daten und durchsuchten die Autos der Gäste, aber die Waffe, mit der geschossen wurde, konnte nicht gefunden werden.

"Die Gäste sagten, sie hätten nichts gehört", sagt Heiko Perlebach ", wahrscheinlich haben sie den Schützen gedeckt".