Deutschland nachrichten: Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Sport, sowie Weltnachrichten.

Politik Wirtschaft Gesellschaft Welt Sport Kultur

Sechs unerwartete Dinge, die in Deutschland nicht erlaubt sind.

Während des Streits zeigen Sie gerne der Person die Zunge, oder hören Sie lieber am Wochenende laut? Nicht in Deutschland. Die britische Journalistin Rachel Stewart sagte, was für ungewöhnliche Verbote sie während ihres Wohnsitzes in der Bundesrepublik Deutschland hatte.

Wollen Sie in Deutschland leben und nicht gegen das Gesetz verstoßen? Dann sollten Sie über einige unerwartete Dinge wissen, die in diesem Land verboten sind.

An bestimmten Tagen des Jahres ist es in Deutschland verboten, an öffentlichen Orten zu tanzen. Dies gilt vor allem für den Karfreitag, einen der wichtigsten christlichen Feiertage. Die Dauer des Verbots in jedem Bundesland ist unterschiedlich.

In einigen Regionen ist es zu dieser Zeit auch nicht erlaubt, Sportveranstaltungen, Demonstrationen, den Umzug in ein neues Zuhause oder zum Beispiel einige Filme im Fernsehen.

Der Sonntag in Deutschland gilt als "ruhiger" Tag. Nach dem Gesetz ist es verboten, Hausaufgaben zu machen, wenn es mit dem Bohren von Wänden, Hämmern, Schlagen von Staub aus Spuren oder Matratzen verbunden ist.

An diesem Tag kann man nicht laut Musik hören, Glasflaschen entsorgen oder die Ruhe der Menschen in der Wohngegend durch lautes Skateboard stören. Diese Regeln gelten auch an Feiertagen und in einigen Regionen am Nachmittag und Abend.

In Deutschland mit scharfen Vokabeln und Gesten sollte man vorsichtig sein. Eine andere Art von Beleidigung kann Ihnen in einen Cent fliegen oder sogar zur Haft führen. Hier sind einige Beispiele:

Die Deutschen sind sehr verantwortungsvoll für den Straßenverkehr. Zum Beispiel kostet das Überqueren der Straße bei rotem Licht einen Fußgänger zwischen 5 und 10 €. Und Neufahrern für die gleiche Probezeit wird um weitere 2 Jahre verlängert.

In Deutschland können Sie Ihren Namen nur ändern, wenn Sie nur einen guten Grund dafür haben. Zum Beispiel, wenn niemand es richtig aussprechen kann oder Sie psychologisch unter Druck setzt.

Es ist auch interessant, dass während der Heirat nur ein Partner einen Doppelnamen annehmen kann. Und bei Kindern ist es verboten, Neugeborenen Namen zu nennen, die ihr Wohlbefinden stören können, und typische weibliche Namen für Jungen und umgekehrt zu verwenden.

In Deutschland ist es nicht erlaubt, das Auto vor dem eigenen Haus zu waschen. Der Grund ist einfach, dass Wasser mit Schmutz, Schmieröl und anderen Chemikalien ins Grundwasser gelangen und verschmutzen kann. Die Strafe für den Verstoß gegen das Gesetz beträgt 25 € bis 50 € 000. Es ist also besser, wenn wir das Risiko nicht eingehen und in eine Festwaschanlage fahren.