Deutschland nachrichten: Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Sport, sowie Weltnachrichten.

Politik Wirtschaft Gesellschaft Welt Sport Kultur

Österreichische Behörden warnen Bürger vor der Gefahr von Reisen nach Deutschland.

Österreichische Behörden warnen Bürger vor Reisen nach Deutschland wegen des Ausbruchs des Coronavirus im größten deutschen Land Nordrhein-Westfalen. An der örtlichen Fleischerei haben Mediziner 1500 bestätigte Fälle der Krankheit festgestellt. Etwa 6.000 Mitarbeiter des Unternehmens in Quarantäne geschickt, sagte der Sender Euronews.

In den epidemiologisch ungünstigen Bezirken Gütersloh und Warendof, wo die Kombinate wohnen, wurden wieder restriktive Maßnahmen eingeführt. Sie betreffen 650.000 Menschen in der Region. Auf Anordnung der lokalen Behörden können sich in der Öffentlichkeit jetzt nur noch zwei Personen oder Personen aus einem Haushalt treffen. Alle Freizeitaktivitäten sind verboten. Auch Museen, Kinos, Fitnessstudios, Hallenbäder und Bars müssen geschlossen werden. Die Regeln für neue Beschränkungen gelten für eine Woche bis zum 30. Juni.

"Wir haben es sowohl in unserer Region als auch in Deutschland mit hohen Krankheitsraten zu tun. Weil die Mitarbeiter der Fleischerei Toennies an verschiedenen Orten leben und Hunderte von Menschen sind, birgt der Ausbruch der Coronavirus-Infektion ein enormes Risiko für Pandemien", sagte der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet.

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz hat seine Hoffnung geäußert, dass sich die Situation rund um die Fleischerei rasch verbessern und das Virus nicht in ganz Deutschland verbreiten wird.