Deutschland nachrichten: Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Sport, sowie Weltnachrichten.

Politik Wirtschaft Gesellschaft Welt Sport Kultur

In der Umgebung von Angela Merkel entdeckt einen Spion.

In der Umgebung des Bundeskanzlers arbeitete lange ein ausländischer Spion. Es ist bekannt, dass der Mann, der enttarnt wurde, für die Pressestelle der Bundesregierung arbeitete.

Im Verfassungsschutzbericht vom Donnerstag, 9. Juli, heißt es ": Im Dezember 2019 hat das Bundesamt für Strafpolizei im Namen der deutschen Bundesanwaltschaft Vollstreckungsmaßnahmen gegen einen Mitarbeiter der Bundesregierung für Druck und Information ergriffen, der angeblich mehrere Jahre für einen ägyptischen Nachrichtendienst gearbeitet hat. Die Untersuchung dauert".

Wie die Zeitung BILD berichtet, arbeitete der Mann in einem Pressedienst und wurde in einigen Staatsgeheimnissen gewidmet. Der Generalstaatsanwalt bestätigte den Journalisten, dass der Verdächtige ein ausländischer Agent ist. Welche Informationen er zur Verfügung stellte, ist unklar. Laut der Zeitung hatte der Mann Migrationshintergrund.

Die Bundespressestelle weigert sich, den Vorfall zu kommentieren ": Wir kommentieren keine aktuellen Ermittlungen oder Personalfragen", sagte der Regierungssprecher und Leiter der Bundespressestelle, Steffen Seibert.

Nach Angaben des Bundesamtes für Verfassungsschutz sind in Deutschland zwei ägyptische Geheimdienste tätig - der Geheimdienst (GIS) und der Nationale Sicherheitsdienst (SNB). Ihr Ziel ist es ", Informationen über in Deutschland lebende Oppositionsmitglieder zu erhalten".