Deutschland nachrichten: Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Sport, sowie Weltnachrichten.

Politik Wirtschaft Gesellschaft Welt Sport Kultur

Der Leiter des Außenministeriums der Bundesrepublik Deutschland gegen die Rückkehr Russlands in G7.

In Deutschland lehnte die Rückkehr Russlands in die G7 und Erweiterung des Gesamtformats ab. Dies sagte Außenminister Heiko Maas in einem Interview mit der Rheinischen Post und dem Bonner General-Anzeiger.

"G7 und G20 sind zwei leicht zu koordinierende Formate. Wir brauchen weder G11 noch G12", sagte der Minister.

Ihm zufolge ist es auch nicht möglich, das G8 kurzfristig wiederherzustellen. In einer Reihe von Fragen, insbesondere im Hinblick auf die Situation in der Ostukraine, haben G7 Meinungsverschiedenheiten mit Russland ". Solange wir keine Lösung haben, sehe ich keine Chance für die Wiederherstellung der G8", sagte der Minister.

Maas hat jedoch die wichtige Rolle Moskaus in der internationalen Politik, bei der Beilegung der Konflikte in Syrien, Libyen und der Ukraine anerkannt.

Zuvor hatte US-Präsident Donald Trump seinen Wunsch geäußert, den russischen Staatschef Wladimir Putin zu einem G7-Treffen sowie die Staats- und Regierungschefs Australiens, Indiens und Südkoreas einzuladen. Der französische Präsident Emmanuel Macron und die Premierminister von Großbritannien und Kanada, Boris Johnson und Justin Trudeau, lehnten dies bereits ab.