Deutschland nachrichten: Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Sport, sowie Weltnachrichten.

Politik Wirtschaft Gesellschaft Welt Sport Kultur

Botschafter der Russischen Föderation in Wien kommentierte den Abzug der US-Truppen aus der Bundesrepublik Deutschland.

Berlin kann politisch davon profitieren, einen Teil der US-Soldaten aus dem deutschen Territorium abzuziehen. Dies sagte ein ständiger Vertreter Russlands bei internationalen Organisationen in Wien Michail Ulyanov.

"Einige Beobachter betrachten den Abzug von 12.000 US-Soldaten aus Deutschland als" Strafe "für Berlin. Warum? Deutschland ist nicht in Gefahr. Daher ist der Sicherheitsbereich unberührt. Politisch wird Deutschland wahrscheinlich davon profitieren", schrieb Ulyanov auf seiner Twitter-Seite.

Er wies auch darauf hin, dass der Abzug eines Teils des US-Militärkontingents aus Deutschland nur die wirtschaftliche Lage rund um die US-Stützpunkte beeinflussen kann.

Daran erinnern, dass der frühere Leiter des Pentagon Mark Esper kündigte den Abzug von fast 12.000 US-Soldaten. Etwa sechstausend von ihnen werden nach Hause gehen, und der Rest wird in die NATO-Länder in Europa verlegt, darunter Italien und Belgien. Dieser Schritt von US-Präsident Donald Trump erklärt, dass Berlin Zahlungen an die NATO überfällig hat.