Deutschland nachrichten: Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Sport, sowie Weltnachrichten.

Politik Wirtschaft Gesellschaft Welt Sport Kultur

Chili-Präsident brachte Deutschland offizielle Entschuldigung.

Der Chili-Präsident Sebastian Piñera hat sich öffentlich für den unangemessenen Gebrauch der Phrase "Deutschland vor allem"! Entschuldigt, die er in einem Buch der Rückmeldungen in der Residenz des deutschen Präsidenten bei seinem jüngsten Besuch in diesem Land hinterlassen hat. Das berichtete das zweite Programm des deutschen ZDF-Fernsehens.

Nach Pigners Aussage hat er in den 1950er-Jahren an der Schule erfahren und war der Meinung, dass dies etwas mit dem Zusammenschluss Deutschlands im 19. Jahrhundert unter der Leitung von Kanzler Otto von Bismarck zu tun habe. Da er nicht wusste, dass "diese Worte irgendwie mit der dunklen Vergangenheit verbunden sind" der Bundesrepublik, bringt in diesem Zusammenhang die deutsche Seite eine Entschuldigung.

Der offizielle Vertreter der Behörde des deutschen Präsidenten erklärte den diplomatischen Fehler damit, dass sich der chilenische Gast möglichst positiv äußern und sich damit für die Hilfe der Deutschen bei der Rettung der Bergleute bedanken wollte.

Die Promille von Präsident Piñera in Deutschland haben die Chilenen Verständnis angenommen. Der Milliardär und Unternehmer überraschte die Öffentlichkeit immer wieder mit neuen Erkenntnissen: Zum Beispiel war er immer aufrichtig der Meinung, dass der Held des Romans von Daniel Defo - Robinson Cruso eine echte historische Figur war.