Deutschland nachrichten: Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Sport, sowie Weltnachrichten.

Politik Wirtschaft Gesellschaft Welt Sport Kultur

Zaharova nannte Berliner Vorwürfe zu Hackerangriffen absurd.

Die offizielle Sprecherin des Außenministeriums, Maria Zaharova, kommentierte die von Berlin erhobenen Vorwürfe gegen Russland bei den Hackerangriffen auf den Bundestag 2015. Die Haltung des deutschen diplomatischen Amtes dazu sei absurd, sagte Zaharova im Zuge einer Online-Besprechung.

"Die wiederholt lautstarken Aussagen, dass niemand außer Moskau diese Cyberattacke begehen konnte, deshalb ist es hundertprozentig Moskau, weil ihre Umsetzung nicht möglich war, ohne eine besondere staatliche Ressource zu verwenden - es ist absurd, es ist eine Pseudo-Haltung, das ist Unsinn", sagte Maria Zaharova.

Zuvor hatte das Außenministerium der Bundesrepublik Deutschland den russischen Botschafter in Berlin, Sergej Nechajew, ins Amt gerufen. Ein russischer Diplomaten wurde darin informiert, dass die Generalstaatsanwaltschaft der Bundesrepublik Deutschland die Fahndung nach dem Russen Dmitri Badin wegen des Verdachts der Teilnahme an einem Hackerangriff auf den Bundestag im April und Mai 2015 eingeleitet hatte. Die offiziellen Behörden in Deutschland halten Badin für einen ehemaligen Mitarbeiter der GRU, weigern sich aber, der russischen Seite irgendwelche Beweise zu liefern.