Deutschland nachrichten: Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Sport, sowie Weltnachrichten.

Politik Wirtschaft Gesellschaft Welt Sport Kultur

Medien: Trump ordnete Abzug von fast 10.000 US-Soldaten aus Deutschland an.

US-Präsident Donald Trump hat das Pentagon angewiesen, 9500 Soldaten abzuziehen, die derzeit in Deutschland stationiert sind. Das berichtet die US-Zeitung "Wall Street Journal" unter Berufung auf Quellen in der CSHA-Regierung. Eine offizielle Bestätigung aus dem Weißen Haus zur bevorstehenden Reduzierung des Militärkontingents in Deutschland gab es noch nicht.

Es wird klargestellt, dass laut Trumps Befehl Truppen die Bundesrepublik bis September verlassen müssen. Ein solcher Schritt würde die Gesamtzahl der dauerhaft in diesem Land stationierten US-Soldaten und Offiziere auf 34,5 Tausend senken.

Erinnern Sie sich daran, dass sich derzeit in Deutschland fünf große US-Militärgarnisonen befinden. Im vergangenen Herbst waren die im Gebiet der deutschen Stadt Ansbach stationierten Einheiten der US-Armee Täter einer chemischen Infektion des deutschen Gebiets geworden.

Zuletzt fordern eine Reihe von Politikern der Sozialdemokratischen Partei Deutschland (SPD) beharrlich den Abzug der US-Atomwaffen aus Deutschland. Die amerikanische Seite warf SPD-Vertretern als Reaktion vor, die Sicherheit der Nato zu untergraben. Zudem haben sich zuletzt die Differenzen zwischen Washington und Berlin durch Fortschritte bei der Umsetzung des Bebauungsplanes der Gaspipeline Nord Stream 2 verschärft.